Homöopathie

 

Die Homöopathie wurde von dem Arzt Samuel Hahnemann vor über 200 Jahren begründet und ist ein ganzheitliches und nebenwirkungsfreies Heilverfahren.  

Der Name Homöopathie setzt sich aus dem griechischen Worten homoion (ähnlich) und pathos (Leiden) zusammen. Ihr Grundsatz lautet:

 

Similia similibus curentur – Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt 

   

Dieses Ähnlichkeitsgesetz besagt, dass eine Substanz die beim Gesunden bestimmte Symptome hervorruft, in sehr geringer Dosierung ähnliche Symptome beim Kranken heilt. 

 

Ausgangssubstanzen für homöopathische Arzneimittel sind Pflanzenauszüge, Mineralien, Metalle sowie tierische Produkte, aber auch Krankheitsprodukte (Nosoden), Mittel aus Sekreten wie z.B. Hormone (Sarkoden) oder Röntgenstrahlen (Imponderablien) und aus

allopathischen Medikamenten ( z.B. Antibiotika, Impfstoffe). Sie werden

nach einem speziellen Verfahren verdünnt oder verrieben und  

verschüttelt, die sogenannte Potenzierung.     

 

Praxis

Die Homöopathie ist eine Therapieform für akute und chronische Erkrankungen; es können körperliche (z.B. Rheuma), aber auch seelische oder geistige (z.B. Ängste) Beschwerden im Vordergrund stehen.

Die Homöopathie strebt eine sanfte, nebenwirkungsfreie und dauerhafte Heilung an.

 

Die Behandlung 

Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch wird ein Arzneimittel passend zur augenblicklichen Krankheitssituation und gleichzeitig passend zur Konstitution ausgewählt.
Dieses erste Gespräch kann bis zu zwei Stunden dauern (bei Kindern entsprechend kürzer).
Die Folgetermine finden in Abhängigkeit von der Krankengeschichte im Abstand von vier bis sechs Wochen statt und dauern ca. 30 - 45 Minuten. Telefonische Beratungen sind möglich, vor allem bei akut auftretenden Zwischenerkrankungen.  

 

Behandlungskosten:  


Homöopathische Erstkonsultation / Anamnese:
(incl. Ausarbeitung; Repertorisation und Verschreibung)  

 

Erwachsene und Jugendliche                   100 - 120 €

Kinder und Säuglinge                              60  -  80 €


Folgekonsultation:

ca. 30 - 60 Minuten Dauer                         30 - 60 €

eingehende telefonische Beratung               10 - 25 €

kurze telefonische Beratung                        5  -  8 €
 

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine homöopathische Behandlung nicht.
Private Versicherungen erstatten die Kosten ganz oder teilweise.
Bei finanziellen Notlagen ist auf Anfrage eine Ermäßigung möglich.

 

Empfehlenswerte Literatur bei: www.narayana-verlag.de

                                                      

        


"Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode,

um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln. Die Regierung muß sie in unserem Land fördern und unterstützen. Genauso wie mein Prinzip der Gewaltlosigkeit niemals

scheitern wird, enttäuscht auch

die Homöopathie nie."

Mahatma Gandhi